Kostenlose Geschichten von echten Lutsch-Ludern

Telefonsex Oral
Telefonsex Oral
Telefonsex Oral
Telefonsex Oral
Telefonsex Oral

Latest

Oralsex mit meinem Jungen Nachbarn

Mein Nachbar ist ein wirklich süßen aber leider etwas jung. Immer wenn wir uns im Hausflur begegnen, ist da etwas zwischen uns in der Luft. Ich finde diesen Nachbarn richtig geil und würde ihm gerne mal einen Blasen. Auch wenn ich fast 10 Jahre älter bin.

Ich bin ein sehr freizügige Hausfrau die total geil auf Oralsex ist. Ich finde Schwanzblasen so toll, weil ich dem Mann zeigen kann was ich drauf hab. Ich laufe sehr gerne leicht bekleidetet oder sogar nackt in meiner Wohnung herum. Mein Nachbar kann aus seiner Wohnung in meine hineinschauen, was ich natürlich ganz genau weiß, aber jedes mal wieder schamlos ausnutze.

Findet er mich auch so attraktive, wie ich ihn finde? Wenn ich also Nackt in der Küche stehe und mein Kaffe trinke, kann er mich aus seiner beobachten. Ich weiß oder hoffe, dass er das auch tut.

Eines Tages klingelt es an meiner Tür und ich öffne sie leicht bekleidet. Da steh er, Jens mein junger Nachbar. Wir sind beide leicht irritiert. Ich weil ich keine Ahnung habe, warum er vor meiner Tür steht und ich sofort an Oralsex denken muss. Er, weil ich sehr leicht bekleidet bin. Er mustert mich von oben bis unten und bekommt eine leichte Röte im Gesicht. Er reicht mir ein Paket und sagt, das wurde für Sie abgegeben. Komisch, denn eigentlich bin ich als Hausfrau doch immer zu hause. Ich nehme das Paket entgegen. In der gleichen Sekunde will er sich schon umdrehen und gehen. Ich halte ihm am Arm und bitte Jens als ein kleines Dankeschön auf ein Glas Sekt herein. Er weiß nicht so recht wie ihm geschieht, sträubt sich aber nicht und nimmt die Einladung an.

Wir sitzen mit unserem Glas Sekt in der Hand auf der Couch und ….nichts, er schaut sich verlegen in der Wohnung und spricht kein Wort. Komische Situation aber zugleich auch sehr erregend. Ich bin gespannt ob mein geheimer Wunsch auf Oralsex wahr wird.  Sie haben eine schöne Wohnung, sagt er plötzlich. Du kannst mich ruhig Duzten sage ich, ich bin zwar schon was älter aber ich hoffe nicht zu alt für dich. Er lächelt.

-         Soll ich dir mal die Wohnung zeigen?

-         Deine Küche kenn ich schon. -Nachdem er den Satz gesagt hatte, bereute er diesen auch schon.

-         woher kennst du meine Küche?

-          Ich kann super aus meiner Wohnung in deine schauen. – stottert er.

Ich wusste es, er beobachtet mich wenn ich Nackt in der Küche stehe. Ich muss schmunzeln

-       Und, gefällt dir was du siehst?

Er nickt.

Das war für mich eine Erlaubnis, ihm meine Hand auf den Schoss zu legen. Er weicht nicht zurück. Ich wage einen weiteren Schritt und berühre seinen leicht harten Schwanz. Ich lächle und nehme ihm sein Glas aus der Hand. Innerlich freu ich mich auf den Blowjob den ich gleich haben werde. Ich Knie mich zwischen seine Beine und küsse Jens leidenschaftlich. Er küsst wirklich gut. Mein kopf wandert über seinen Hals zu seiner Brust. Mein junger Nachbar stöhnt leise auf, rutscht etwas auf der Couch herunter und macht es sich bequemer.

Meine Brüste berühren den steifen Schwanz. Dieser ist viel härter als zuvor. Ich öffne seine Hose und beobachte sein Gesicht. Er liegt total entspannt da und schaut mir in die Augen. Sein Schwanz steckt sich mir entgegen und ich küsse ihn zärtlich.

Ich nehme den Schwanz tief in den Mund. Mein junger Nachbar stöhnt laut auf. Ich lutsche den Schwanz noch härter. Meine Zunge kreist über die Eichel bevor ich ihn wieder tief  auf sauge. Er spielt an meinen Brüsten. Kneift zwirbelt und drückt daran herum.

Ich bewege mein Kopf jetzt schneller auf und ab. Er stöhnt mit im Takt. Um den Druck erhöhen zu können, nehme ich meine Hand mit dazu und umfasse den Schaft fest. Ich wichse und blase seinen Schwanz heftiger und schneller. Jens ist so geil, dass seine Hände auf meinem Kopf landen. Er drückt ihn heftig auf seinen Schwanz und hält diesen unten. Nach ein paar Sekunden gibt er mir das Tempo vor und wird wilder. Er fickt meinen Hals. Was ich super geil finde. Meine Muschi wird feuchter als sie eh schon ist. Immer wieder hält er meinen Kopf etwas länger, tief und hart auf seinem Schwanz und stöhnt extrem auf. Seine Stöße in meinen Hals werden immer härter. Sein Schwanz zuckt heftig bevor er mir seine Ladung Sperma in dem Mund spritzt. Ich lutsche seinen Schwanz komplett sauber, lächle ihn an und sage, heiße Hausfrauen können geilen Oralsex!

Meine Bezahlung ein Blowjob

Meine blöde Waschbecken läuft seid Tagen nicht mehr richtig ab. Heute Morgen war es nun so weit. Das Wasser läuft gar nicht mehr ab! Na toll, das kostet mal wieder ein kleines Vermögen das reparieren zu lassen. Aber was soll ich sonst machen.  Also schaue ich in den Gelbenseiten nach einem Handwerker, der mir meine Waschebcken reparieren kann. Der Handwerker ist →

Blasen beim Autofahren

Ich habe mal meinem Freund beim Auto fahren einen geblasen. Wir waren auf einer echt guten Party. Ich durfte trinken und er musste dieses mal Fahren. Wenn ich getrunken habe bin ich immer rattig auf Sex. Wir verließen die Party so gegen 03:00 Uhr Nachts. Ich saß auf dem Beifahrersitz und mein damaliger Freund fuhr das Auto. Wir fuhren noch →

Warum ich das Blasen liebe

Das geilste beim Blasen ist, dass ICH das Tempo, das Wann und das Wie bestimmen kann. Ich liebe es mit dem Schwanz und mit der Geilheit des Mannes zu spielen. Dieses kleine Machtgefühl ist echt geil. Ich blase bis der Mann fast kommt und ändere dann das Tempo, um  ihn um den Verstand zu bringen. Ich bin auch eine der Frauen →

Blowjob im Keller

Meine erotische Geschickte spielt in den ganz normalen Alltag. Mein Kollege ist echt ein süßer. Seid Tagen treffen sich immer unsere Blicke. Verstohlen schaut einer von uns immer weg. Das ist sehr aufregend. Eines Tages treffen wir uns zufällig im Keller . Mir wird sofort anders. Ich bekomme weiche Knie und bin echt gespannt was jetzt passieren wird. Wir zwei →

Blog WebMastered by All in One Webmaster.